Vorsorge

Die Gestaltung der letzten Dinge - 
selbstbestimmt und eigenverantwortlich

Auch wenn für viele die Endlichkeit des eigenen Lebens ein Tabu ist, regeln  immer mehr Menschen, die sich dieser Wirklichkeit stellen, ihren eigenen Abschied.  Ich möchte Sie dabei ermutigen und unterstützen, sich diesem Gedanken zu nähern. 


Im Rahmen einer Vorsorge werden Sie von dem Bestatter Ihre Wahl über die Vielfalt heutiger Bestattungsmöglichkeiten ausführlich und kompetent beraten.

Wer sich finanziell absichern und dafür sorgen möchte, dass die eigene Bestattung auch den eigenen Wünschen entspricht, sollte vorsorgen. 

Diese Möglichkeit der Vorsorge besteht auch für die inhaltliche Gestaltung der Trauerfeier sowie der Beisetzung: von der Musik über ausgewählte Texte bis hin zum Inhalt der Trauerrede. Kann ich meine eigene Trauerrede schon einmal vorab lesen? Können an dem einmal Geschriebenen noch Veränderungen vorgenommen werden? 

Gerne stehe ich Ihnen bei der Fülle Ihrer Fragen für weitere unverbindliche Informationen zur Verfügung. 

In der Begegnung mit Menschen, die sich bei mir als Trauerredner für eine Vorsorge entschieden haben, werde ich selbst immer wieder reich beschenkt: durch die Lebenserfahrung dieser Menschen, vor allem aber durch ihren wundervollen Umgang mit den letzten Dingen, denen wir alle nicht ausweichen könnnen.


Ich berate Sie gerne ausführlich und kostenlos. Ich freue mich auf auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail an kontakt@mehr-des-lebens.de